Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Lakota Pferdelehm bei Zerrungen und Hämatomen
Lakota Pferdelehm bei Zerrungen und Hämatomen
Lehm für Pferde aus Kanada, bei Satteldruck, Abkühlung von Sehnen, Muskeln und Gelenken und zur Genesung - Biostel active Lakota-Lehmpaste
Menge 1 Packung ab
ab 9,25 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Kühlgel nach anstrengender Arbeit
Kühlgel nach anstrengender Arbeit
Kühlgel, hilft dem Pferd, den erhitzten Bewegungsapparat abzukühlen, gelenkig zu bleiben, Insektenvertreiber
Menge 1 Packung ab
10,60 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Tonerde-Paste Grün Verband für Warmblüter
Tonerde-Paste Grün Verband für Warmblüter
Tonerde wohltuend für schmerzhafte Schwellungen, beanspruchte Sehnen und Bänder, lindert, kühlt, verhindert Muskelkater
Menge 1 Packung ab
14,10 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
Equivet Cooling Gel kühlt und entspannt
Equivet Cooling Gel kühlt und entspannt
Equivet COOLING GEL für Pferde nach anstrengenden Leistungen zur wohltuenden Entspannung und/oder Kühlung
Menge 1 Packung ab
16,51 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
BenAcet aethericum für Angussverbände
BenAcet aethericum für Angussverbände
Acetatmischung zur Anwendung auf der Haut (akute Entzündungen an Sehnen/Gelenken bei Pferd, Rind und Schwein
Menge 1 Packung ab
19,90 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
Phlogavet Salbe ohne Wartezeit bei Euterödem
Phlogavet Salbe ohne Wartezeit bei Euterödem
therapiebegleitende Salbe Phlogavet bei Stauchungen, Euterödemen, Mastitis, Arthritiden und vielen mehr
Menge 1 Packung ab
22,90 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
Equistro Percutin kühlt strapazierte Pferdebeine
Equistro Percutin kühlt strapazierte Pferdebeine
Paste zur äußerlichen Anwendung beim Pferd zur Kühlung von Bändern, Sehnen und Muskeln
Menge 1 Packung ab
23,30 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
Symphasan-Gel bei stumpfen Trauma
Symphasan-Gel bei stumpfen Trauma
zum Auftragen auf die unverletzte Haut mit Arnica, abschwellende Wirkung akuter Ergüsse - SymphasanGel
Menge 1 Packung ab
33,90 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
Phlogahyl Thermo Lotion tiefenwärmend
Phlogahyl Thermo Lotion tiefenwärmend
Phlogahyl Thermo Lotion bei subakuten und subchronischen Entzündungen, tiefendurchwärmende Salbe für Pferde mit Capsaicin Hyaluronsäure
Menge 1 Packung ab
34,20 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Arthro-Plex-Mulgat VeyFo REHA-CUR
Arthro-Plex-Mulgat VeyFo REHA-CUR
Arthro-Plex für Pferde, zum Kureinsatz für Jung-Leistungs-Seniorpferde bei Arthrose, Spat oder Hufrollenentzündung
Menge 1 Packung ab
43,89 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Navicon Granulat oder liquid hilft dem Bewegungsapparat
Navicon Granulat oder liquid hilft dem Bewegungsapparat
Unterstützung des Wachstums von Knochen-Knorpel und bei chronisch-arthrotischen Leiden - ehemals Navicon, jetzt Aubotin oder Bone Agil von KonPharma
Menge 1 Packung ab
ab 44,69 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
allequin ArthroDol bei Schmerzen
allequin ArthroDol bei Schmerzen
allequin ArthroDol mit Teufelskralle gegen Schmerzen im Bewegungsapparat
Menge 1 Packung ab
57,79 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
SUPERSULF MSM equin NutriLabs Zellerneuerung
SUPERSULF MSM equin NutriLabs Zellerneuerung
für Pferde, mit Schwefelverbindungen zur Bindegewebsreparation, stabilitätsfördernd für Gelenke, Sehnen, Bänder - Supersulf MSM equin Nutrilabs
Menge 1 Packung ab
60,00 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Equivet Glykomin für starke Gelenkstrukturen
Equivet Glykomin für starke Gelenkstrukturen
Equivet GLYKOMIN für Pferde, mit MSM-Teufelskralle-Chondroitinsulfat zur Stärkung des Bewegungsapparates
Menge 1 Packung ab
71,09 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
allequin Chondrolan gegen Knorpeldegeneration
allequin Chondrolan gegen Knorpeldegeneration
allequin Chondrolan gegen Knorpeldegeneration für Pferde mit Abnutzung der Gelenkknorpel, mit Glucosamin und Chondroitin für Gelenkschmiere, Vitamin E und Selen als Schutz
Menge 1 Packung ab
ab 89,89 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
HippoCare Oxazen zur Kollagenproduktion
HippoCare Oxazen zur Kollagenproduktion
HippoCare Oxazen zur Kollagenproduktion für Pferde zur Unterstützung des Wachstums von Knochen und Knorpel, fördert/stärkt Kapseln, Bänder, Sehnen
Menge 1 Packung ab
91,99 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Cosevet P arthro ernährt Sehnen und Gelenke
Cosevet P arthro ernährt Sehnen und Gelenke
Geschmeidigkeit bei Pferdegelenken und Sehnen gewinnen mit Clucosamin, Chondroitin, Hyaluronsäure und Bioperine - Cosevet jetzt auch für Pferde
Menge 1 Packung ab
119,19 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
derbymed Mobility HCC Schmierstoff fürs Gelenk
derbymed Mobility HCC Schmierstoff fürs Gelenk
als Begleitungstherapie bei Gelenksbehandlung und degenerative Erkrankung des Knorpels zur oralen Gabe
Menge 1 l
137,00 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand

Zusatzfutter für Sehnen und Bänder vom Tierarzt kaufen

Sehnen und Bänder halten die hochkomplexe Mechanik des Bewegungsapparat von Pferden zusammen. An dieser Stelle unserer Pferdeapotheke finden Sie Zusatzfutter und Arznei, die für die Pflege und die unterstützende Behandlung von Sehnen und Bändern von Pferden konzipiert wurde.

Wichtige Informationen über Sehnen und Bänder vom Pferd

Sehnen und Sehnenscheiden: Damit die Kraft, die von den Muskeln entwickelt wird, in Bewegungen der Knochen umgesetzt wird, müssen beide Baugruppen mit einander verbunden werden. Dies ist die Aufgabe der Sehnen. Sie bestehen aus festem, aber biegsamem kollagenem Bindegewebe. Ihre Fasern liegen parallel zur Zugrichtung. Sehnen sind im Muskel mit den Muskelfasern verwachsen und setzen am Knochen an Vorsprüngen oder aufgerauten Bereichen an.

Um den Sehnen unnötige Reibung, die sie schädigen können, zu ersparen, werden besonders lange Sehnen in Sehnenscheiden geführt. Dabei handelt es sich um Röhren aus zwei Hautschichten, zwischen denen sich Flüssigkeit befindet. Dadurch entsteht eine Gleitfläche, die die Reibung zwischen der Sehne und dem umgebenden Gewebe deutlich herabsetzt.

Bänder: Auch Bänder (lat.: Ligamenta, Sing. Ligamentum) bestehen meist aus kollagenen Fasern, seltener aber auch aus elastischem Bindegewebe. Sie liegen entweder um Gelenke herum oder in ihnen (zum Beispiel die Kreuzbänder des Kniegelenks). Sie stützen die Gelenke oder hemmen die Beweglichkeit der Knochen untereinander und helfen dadurch, Überdehnungen von Muskeln oder Sehnen zu vermeiden.

Schleimbeutel
: An Stellen, die eine besondere Gefahr für Sehnen darstellen, baut der Körper zusätzliche Polster ein, die die Sehne gegen Durchscheuern schützen sollen: die Schleimbeutel (lat.: Bursa synovialis). Diese Polster sind kleine Hautkissen, die mit einer Flüssigkeit gefüllt sind und unter der Sehne auf der gefährdeten Seite platziert sind. Durch die Flüssigkeit wird der Druck der Sehne gleichmäßig auf eine größere Fläche verteilt.

Sesambeine: Ein Sesambein ist ein kleiner Knochen, der in eine Sehne eingewachsen ist und für einen zusätzlichen Abstand zum Knochen sorgt. Dadurch entsteht ein größerer Hebel für die Sehne, so dass eine geringere Kraft notwendig wird, um den mit der Sehne verbundenen Knochen zu bewegen. Das bekannteste Beispiel für ein Sesambein ist die Kniescheibe, die in der Ansatzsehne des Musculus quadriceps femoris eingelagert ist. Durch diese Konstruktion kann der Unterschenkel leicht gestreckt werden, ohne dass der Oberschenkel noch mehr Muskelmasse aufweisen muss.

Sehnen und Bänder halten die hochkomplexe Mechanik des Bewegungsapparat von Pferden zusammen. An dieser Stelle unserer Pferdeapotheke finden Sie Zusatzfutter und Arznei, die für die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zusatzfutter für Sehnen und Bänder vom Tierarzt kaufen

Sehnen und Bänder halten die hochkomplexe Mechanik des Bewegungsapparat von Pferden zusammen. An dieser Stelle unserer Pferdeapotheke finden Sie Zusatzfutter und Arznei, die für die Pflege und die unterstützende Behandlung von Sehnen und Bändern von Pferden konzipiert wurde.

Wichtige Informationen über Sehnen und Bänder vom Pferd

Sehnen und Sehnenscheiden: Damit die Kraft, die von den Muskeln entwickelt wird, in Bewegungen der Knochen umgesetzt wird, müssen beide Baugruppen mit einander verbunden werden. Dies ist die Aufgabe der Sehnen. Sie bestehen aus festem, aber biegsamem kollagenem Bindegewebe. Ihre Fasern liegen parallel zur Zugrichtung. Sehnen sind im Muskel mit den Muskelfasern verwachsen und setzen am Knochen an Vorsprüngen oder aufgerauten Bereichen an.

Um den Sehnen unnötige Reibung, die sie schädigen können, zu ersparen, werden besonders lange Sehnen in Sehnenscheiden geführt. Dabei handelt es sich um Röhren aus zwei Hautschichten, zwischen denen sich Flüssigkeit befindet. Dadurch entsteht eine Gleitfläche, die die Reibung zwischen der Sehne und dem umgebenden Gewebe deutlich herabsetzt.

Bänder: Auch Bänder (lat.: Ligamenta, Sing. Ligamentum) bestehen meist aus kollagenen Fasern, seltener aber auch aus elastischem Bindegewebe. Sie liegen entweder um Gelenke herum oder in ihnen (zum Beispiel die Kreuzbänder des Kniegelenks). Sie stützen die Gelenke oder hemmen die Beweglichkeit der Knochen untereinander und helfen dadurch, Überdehnungen von Muskeln oder Sehnen zu vermeiden.

Schleimbeutel
: An Stellen, die eine besondere Gefahr für Sehnen darstellen, baut der Körper zusätzliche Polster ein, die die Sehne gegen Durchscheuern schützen sollen: die Schleimbeutel (lat.: Bursa synovialis). Diese Polster sind kleine Hautkissen, die mit einer Flüssigkeit gefüllt sind und unter der Sehne auf der gefährdeten Seite platziert sind. Durch die Flüssigkeit wird der Druck der Sehne gleichmäßig auf eine größere Fläche verteilt.

Sesambeine: Ein Sesambein ist ein kleiner Knochen, der in eine Sehne eingewachsen ist und für einen zusätzlichen Abstand zum Knochen sorgt. Dadurch entsteht ein größerer Hebel für die Sehne, so dass eine geringere Kraft notwendig wird, um den mit der Sehne verbundenen Knochen zu bewegen. Das bekannteste Beispiel für ein Sesambein ist die Kniescheibe, die in der Ansatzsehne des Musculus quadriceps femoris eingelagert ist. Durch diese Konstruktion kann der Unterschenkel leicht gestreckt werden, ohne dass der Oberschenkel noch mehr Muskelmasse aufweisen muss.