Wurmbefall vorbeugen mit Kot einsammeln?

Im Verlauf des Sommers steigt die Infektionsgefahr auf der Weide überproportional an. Daher ist es gerade im Sommer wichtig, Pferde korrekt zu entwurmen. Im wesentlichen gibt es drei wichtige Parasitengruppen - Rundwürmer, Bandwürmer, Magendasseln. Eine gewisse Zahl dieser Parasiten im Pferd lässt sich kaum vermeiden. Zu hoch ist das Infektionsrisiko. Mit einer geringen Zahl Parasiten wird der Pferdeorganismus durchaus fertig - der gefährliche Massenbefall jedoch ist ohne systematische Entwurmung nicht zu verhindern.
Als Grundsatz für die Entwurmung gilt: je junger die Pferde sind, je mehr Weidegang sie haben, je höher die Besatzdichte ist und je häufiger die Herdenzusammenstellung wechselt, dest öfter muss entwurmt werden.
Fohlen sollten während der ersten zwei Lebensmonate alle zwei bis vier Wochen entwurmt werden; für den Rest ihres ersten Lebensjahres genügen dann weitere Gaben alle vier bis sechs Wochen.
Im zweiten Jahr behandelt man die Tiere je nach Besatzdichte und Weidehygiene alle sechs bis acht Wochen. Danach und für erwachsene Pferde sind im allgemeinen drei bis fünf Behandlungen im Jahr ausreichend. Zur Eingabe der antiparasitären Medikamente stehen neben den bekannten Pasten mittlerweile auch praktische Kautabletten zur Verfügung.

(Bandwurm / Magendassel)

Als weitere vorbeugende Maßnahme gegen Wurmbefall bei Pferden wird das wöchentlich zweimalige einsammeln des Kotes in Stallungen, Ausläufen und auf Weiden empfohlen. Diese Methode ist zwar aufwendig, bietet jedoch weitere Vorteilen: Fliegen, die Pferdekot als Brutstätte nutzen, werden vermindert. Eine Umweltbelastung durch vom Pferd ausgeschiedene Entwurmungsmittel entfällt, d.h. Lebewesen, die den Kot abbauen, werden nicht beeinträchtigt. Die nutzbare Weidefläche vergrößert sich auf das Doppelte. Das Risiko, dass die Würmer gegen die Medikamente unempfindlich werden sinkt. Und nicht zuletzt schont diese Methode auch den Geldbeutel. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.