Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
TIPP!
Hypoallergenic Feuchtfutter für Katzen Trovet Diet
Hypoallergenic Feuchtfutter für Katzen Trovet Diet
Trovets FeuchtDiät für allergische Katzen, Reduzierung von Unverträglichkeit für bestimmte Ingredienzen,
Menge 1 Packung ab
ab 1,09 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Hypoallergenic RRD für Katzen (Kaninchen) Trovet Diet
Hypoallergenic RRD für Katzen (Kaninchen) Trovet Diet
Trovets RRD-Diät für Katzen, Reduzierung von Unverträglichkeit für bestimmte Ingredienzen, Protein Rabbit, Kohlenhydrat Reis, keine Lactose
Menge 1 Packung ab
ab 2,10 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Hypoallergenic LRD für Katzen mit Lamm Trovet Diet
Hypoallergenic LRD für Katzen mit Lamm Trovet Diet
Trovets LRD-Diät für Katzen, Reduzierung von Unverträglichkeit für bestimmte Ingredienzen, Protein Lamm, Kohlenhydrat Reis, keine Lactose
Menge 1 Packung ab
ab 2,10 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Unique Protein für Hund und Katze
Unique Protein für Hund und Katze
ideal für eine Ausschlußdiät, nur eine Proteinquelle, nur mit Olivenöl versetzt - Unique Protein von Trovet
Menge 1 Packung ab
ab 2,20 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline d/d (Katze) Hills Diet bei Hautveränderungen
Feline d/d (Katze) Hills Diet bei Hautveränderungen
KatzenDiät bei dermatologischen oder gastrointestinalen Störungen, die auf einer Futterallergie/intoleranz beruhen- Proteinquelle Wild, Hills Feline d/d Prescription Diet
Menge 1 Packung ab
ab 2,35 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline z/d (Katze) Hills Diet bei Hautveränderungen
Feline z/d (Katze) Hills Diet bei Hautveränderungen
Diät für Katzen zur Ernährung bei dermatologischen und/oder gastrointestinalen Symptomen aufgrund von Futter-Empfindlichkeiten, Feline z/d Hills Prescription Diet
Menge 1 Packung ab
ab 2,75 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline Hypoallergenic Treats für Katzen von Hills
Feline Hypoallergenic Treats für Katzen von Hills
Belohnen Sie Ihre Katze mit köstlichen Leckerlis TROTZ Futtermittelunverträglichkeit oder -allergie, Hypoallergenic Treats von Hills für Katzen
Menge 1 Packung ab
3,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Food Allergy Management Specific für Katzen
Food Allergy Management Specific für Katzen
Specific für Katzen bei Futtermittelunverträglichkeiten mit Hautsymptomen, aber auch Verdauungsprobleme, Eliminationsdiet
Menge 1 Packung ab
ab 7,45 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
SENSITIVITY CONTROL SC 27 für Katzen
SENSITIVITY CONTROL SC 27 für Katzen
für Katzen bei Futtermittelunverträglichkeiten und ..allergien, hochverdauliche Proteine vom Huhn, Sensitivity Control SC 27 Diät von Royal Canin
Menge 1 Packung ab
ab 15,60 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Dermatosis LB für Katzen Eukanuba Diets
Dermatosis LB für Katzen Eukanuba Diets
diätische Unterstützung für Katzen bei entzündlichen Hauterkrankungen und als Eliminationsdiät zur Diagnostik, Eukanuba
Menge 1 Packung ab
24,90 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
HYPOALLERGENIC DR 25 für Katzen Royal Canin
HYPOALLERGENIC DR 25 für Katzen Royal Canin
für Katzen bei Futtermittelintoleranzen-Allergien mit dermatologischen und/oder gastrointestinalen Störungen, Hypoallergenic DR 25 von Royal Canin
Menge 1 Packung ab
ab 34,95 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand

Diät-Katzenfutter bei Unverträglichkeiten und Allergien kaufen

Diese Kategorie enthält Diätfutter für Katzen verschrieben vom Tierarzt, die in ihrer Zusammensetzung die Behandlung und Diagnostik von allergischen Erkrankungen  unterstützen können.

Diät-Katzenfutter vom Tierarzt bei Unverträglichkeiten

Unverträglichkeiten, oder anders Allergien sind variable Krankheiten. Dabei handelt es sich um eine überschießende Reaktion des Immunsystems, die sehr unterschiedlich verlaufen kann. Das wichtigste Symptom ist meistens Juckreiz. Es kann sich um eine harmlose Erkrankung mit zeitweiligem und geringem Juckreiz handeln. Es kann aber auch ein sehr schwerwiegendes Problem mit unstillbarem Juckreiz vorliegen, das zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität führt.

Es können aber genauso gut Unverträglichkeiten der Inhaltsstoffe eines Futtermittels eine Erkrankung des Magen Darmtraktes induzieren. Durchfall und Erbrechen sind in diesen Fällen oft die vorherrschenden  Symptome und ein erster Hinweis auf eine Futtermittel-Unverträglichkeit. Es gibt viele Arten von Allergien. Daher muss die Diagnose oft über verschiedene Untersuchungen gestellt werden. Häufige Ursachen für Allergien sind pflanzliche und tierische Stoffe.

Woran erkennt man Allergien bei Katzen?

Allergien entwickeln sich meistens erst nach dem Welpenalter. Junge erwachsene Tiere sind am häufigsten betroffen, doch auch noch bei älteren Tieren können Allergien auftreten. Das erste auffällige Symptom ist in der Regel Juckreiz. Fellveränderungen mit Hautrötungen werden oft im Gesicht, an den Zehen und im Achselbereich festgestellt. Da Allergien zum Teil vererbt werden, gibt es Rassen, die stärker betroffen sind. Erste Hinweise für die Ursache können Zeitpunkt und Ort des Auftretens sein. Sind die Symptome im Frühling und Sommer beim Spazierengehen am stärksten, können Pflanzenpollen der Grund sein. Im Zusammenhang mit der Fütterung ist eine Futtermittelallergie möglich. im Haus können Hausstaubmilben oder Einrichtungsmaterialien die Ursache sein. Treten Hautveränderungen am Rücken auf, sollten Flohbisse als Allergieursache abgeklärt werden. Eine gründliche Analyse der Lebensumstände ist der Einstieg in die Allergiediagnostik.

Auch andere Hauterkrankungen können zu Juckreiz führen. Mit einigen Untersuchungen können diese Krankheiten eingegrenzt werden. Welche Untersuchungen sinnvoll sind, wird Ihr Tierarzt anhand der Art der Veränderungen entscheiden. Es können zum Beispiel Tupferproben im Hinblick auf Pilze oder Bakterien untersucht werden. Mit Hautgeschabseln kann auf Parasiten untersucht werden. Manche Veränderungen können mit Blutuntersuchungen abgeklärt werden. Eine etwas unangenehme, aber wichtige Untersuchung ist es, Stanzproben aus der Haut mikroskopisch untersuchen zu lassen. Dabei können sehr viele Erkrankungen erkannt werden. Wenn alle anderen in Frage kommenden Erkrankungen abgeklärt wurden, wird die Diagnose einer Allergie gestellt. Der Ausschluss anderer Erkrankungen ist somit der wichtigste Schritt im Hinblick auf die Diagnose einer Allergie. Über weiterführende Allergieuntersuchungen wird anschließend versucht, die tatsächliche Ursache herauszufinden

Was bewirkt Diätfutter für Katzen bei Allergien?

SPECIFIC FDD-HY Food Allergy Management ist eine ausgewogene hypoallergene Vollnahrung mit einer begrenzten Anzahl an Bestandteilen (basierend auf Reis und hydrolisiertem Lachs), welche die Nahrungsanforderungen von Katzenwelpen und erwachsenen Katzen mit Nahrungsmittelallergie erfüllt.

TROVET Hypoallergenic RRD (Rabbit) ist ein diätetisches Futter für Katzen mit Futterüberempfindlichkeit. TROVET Hypoallergenic (Rabbit) ist eine komplette und ausgewogene Diät, die aus qualitativ hochwertigen Zutaten besteht, von denen bekannt ist, dass sie nicht oft Futterüberempfindlichkeit verursachen. TROVET Hypoallergenic (Rabbit) enthält nur Kaninchen als Proteinquelle und Reis als Kohlehydratquelle. Es enthält keinerlei Laktose, Weizengluten und Sojaprotein.

Die Diagnostik allergischer Hauterkrankungen bei Katzen stützt sich auf ein vorgegebenes Schema: Ausschluss von Ektoparasiten und sekundären bakteriellen oder Pilzinfektionen sowie die Durchführung einer Diät über mindestens 8 Wochen. Diese Ausschlussdiät ist ein zentrales Element und setzt die volle Mitarbeit von Tier und Halter voraus. Dazu braucht man ein hochwertiges und schmackhaftes hypoallergenes Futter ohne Hilfsstoffe und Konservierungsstoffe und möglichst nur einer Proteinquelle. Die in Solo Quaglia eingesetzte Formulierung erweist sich als wirksam wie praktisch und wird von den Haltern und auch den Tieren gut angenommen. Solo Quaglia erleichtert die gezielte Diagnostik juckender allergischer Hauterkrankungen ohne gastro-intestinale Störungen.

Diese Kategorie enthält Diätfutter für Katzen  verschrieben vom Tierarzt, die in ihrer Zusammensetzung die Behandlung und Diagnostik von allergischen Erkrankungen ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Diät-Katzenfutter bei Unverträglichkeiten und Allergien kaufen

Diese Kategorie enthält Diätfutter für Katzen verschrieben vom Tierarzt, die in ihrer Zusammensetzung die Behandlung und Diagnostik von allergischen Erkrankungen  unterstützen können.

Diät-Katzenfutter vom Tierarzt bei Unverträglichkeiten

Unverträglichkeiten, oder anders Allergien sind variable Krankheiten. Dabei handelt es sich um eine überschießende Reaktion des Immunsystems, die sehr unterschiedlich verlaufen kann. Das wichtigste Symptom ist meistens Juckreiz. Es kann sich um eine harmlose Erkrankung mit zeitweiligem und geringem Juckreiz handeln. Es kann aber auch ein sehr schwerwiegendes Problem mit unstillbarem Juckreiz vorliegen, das zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität führt.

Es können aber genauso gut Unverträglichkeiten der Inhaltsstoffe eines Futtermittels eine Erkrankung des Magen Darmtraktes induzieren. Durchfall und Erbrechen sind in diesen Fällen oft die vorherrschenden  Symptome und ein erster Hinweis auf eine Futtermittel-Unverträglichkeit. Es gibt viele Arten von Allergien. Daher muss die Diagnose oft über verschiedene Untersuchungen gestellt werden. Häufige Ursachen für Allergien sind pflanzliche und tierische Stoffe.

Woran erkennt man Allergien bei Katzen?

Allergien entwickeln sich meistens erst nach dem Welpenalter. Junge erwachsene Tiere sind am häufigsten betroffen, doch auch noch bei älteren Tieren können Allergien auftreten. Das erste auffällige Symptom ist in der Regel Juckreiz. Fellveränderungen mit Hautrötungen werden oft im Gesicht, an den Zehen und im Achselbereich festgestellt. Da Allergien zum Teil vererbt werden, gibt es Rassen, die stärker betroffen sind. Erste Hinweise für die Ursache können Zeitpunkt und Ort des Auftretens sein. Sind die Symptome im Frühling und Sommer beim Spazierengehen am stärksten, können Pflanzenpollen der Grund sein. Im Zusammenhang mit der Fütterung ist eine Futtermittelallergie möglich. im Haus können Hausstaubmilben oder Einrichtungsmaterialien die Ursache sein. Treten Hautveränderungen am Rücken auf, sollten Flohbisse als Allergieursache abgeklärt werden. Eine gründliche Analyse der Lebensumstände ist der Einstieg in die Allergiediagnostik.

Auch andere Hauterkrankungen können zu Juckreiz führen. Mit einigen Untersuchungen können diese Krankheiten eingegrenzt werden. Welche Untersuchungen sinnvoll sind, wird Ihr Tierarzt anhand der Art der Veränderungen entscheiden. Es können zum Beispiel Tupferproben im Hinblick auf Pilze oder Bakterien untersucht werden. Mit Hautgeschabseln kann auf Parasiten untersucht werden. Manche Veränderungen können mit Blutuntersuchungen abgeklärt werden. Eine etwas unangenehme, aber wichtige Untersuchung ist es, Stanzproben aus der Haut mikroskopisch untersuchen zu lassen. Dabei können sehr viele Erkrankungen erkannt werden. Wenn alle anderen in Frage kommenden Erkrankungen abgeklärt wurden, wird die Diagnose einer Allergie gestellt. Der Ausschluss anderer Erkrankungen ist somit der wichtigste Schritt im Hinblick auf die Diagnose einer Allergie. Über weiterführende Allergieuntersuchungen wird anschließend versucht, die tatsächliche Ursache herauszufinden

Was bewirkt Diätfutter für Katzen bei Allergien?

SPECIFIC FDD-HY Food Allergy Management ist eine ausgewogene hypoallergene Vollnahrung mit einer begrenzten Anzahl an Bestandteilen (basierend auf Reis und hydrolisiertem Lachs), welche die Nahrungsanforderungen von Katzenwelpen und erwachsenen Katzen mit Nahrungsmittelallergie erfüllt.

TROVET Hypoallergenic RRD (Rabbit) ist ein diätetisches Futter für Katzen mit Futterüberempfindlichkeit. TROVET Hypoallergenic (Rabbit) ist eine komplette und ausgewogene Diät, die aus qualitativ hochwertigen Zutaten besteht, von denen bekannt ist, dass sie nicht oft Futterüberempfindlichkeit verursachen. TROVET Hypoallergenic (Rabbit) enthält nur Kaninchen als Proteinquelle und Reis als Kohlehydratquelle. Es enthält keinerlei Laktose, Weizengluten und Sojaprotein.

Die Diagnostik allergischer Hauterkrankungen bei Katzen stützt sich auf ein vorgegebenes Schema: Ausschluss von Ektoparasiten und sekundären bakteriellen oder Pilzinfektionen sowie die Durchführung einer Diät über mindestens 8 Wochen. Diese Ausschlussdiät ist ein zentrales Element und setzt die volle Mitarbeit von Tier und Halter voraus. Dazu braucht man ein hochwertiges und schmackhaftes hypoallergenes Futter ohne Hilfsstoffe und Konservierungsstoffe und möglichst nur einer Proteinquelle. Die in Solo Quaglia eingesetzte Formulierung erweist sich als wirksam wie praktisch und wird von den Haltern und auch den Tieren gut angenommen. Solo Quaglia erleichtert die gezielte Diagnostik juckender allergischer Hauterkrankungen ohne gastro-intestinale Störungen.