Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
TIPP!
Feline Metabolic (Katze) Hills Diet zum Abnehmen
Feline Metabolic (Katze) Hills Diet zum Abnehmen
Hills Diät für Katzen zur Gewichtsabnahme- und Erhaltung, einfache tägliche Anwendung, ideal für eine schnelle und dauerhafte Gewichtsreduzierung, Feline Metabolic Hills Prescription Diet
Menge 1 Packung ab
ab 2,25 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline m/d (Katze) Hills Diet bei Diabetes
Feline m/d (Katze) Hills Diet bei Diabetes
Diät für Katzen als Ernährungshilfe bei Diabetes mellitus, Adipositas ausgewachsener Katzen (mit & ohne Diabetes) - Hills Prescription Diet Feline m/d
Menge 1 Packung ab
ab 2,25 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline r/d (Katze) Hills Diet zum Abnehmen
Feline r/d (Katze) Hills Diet zum Abnehmen
zur Behandlung von Adipositas sowie rohfaserabhängiger Erkrankungen bei übergewichten Katzen, Feline r/d Hills Prescription Diet
Menge 1 Packung ab
ab 2,25 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline w/d (Katze) Hills Diet für sterilizierte Katzen
Feline w/d (Katze) Hills Diet für sterilizierte Katzen
Diät für Katzen, bei Colitis, Obstipation, Diabetes mellitus und Hyperlipidämie, auch Vorbeuge Adipositas, Stuvit-Urolithiasis oder Übergewicht- Feline w/d Hills Prescription Diet
Menge 1 Packung ab
ab 2,25 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline Metabolic Leckerlis für Katzen von Hills
Feline Metabolic Leckerlis für Katzen von Hills
Hills Feline Metabolic Treats für Katzen, Leckerlie die beim Abnehmen helfen - NEU
Menge 1 Packung ab
3,00 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Weight & Diabetic WRD für Katzen Trovet Diet
Weight & Diabetic WRD für Katzen Trovet Diet
Trovets Reduktions-Diät WRD für Katzen, geringer Energiegehalt, wasserbindende diätische Fasern, sättigt schnell, Einsatz auch bei Diabetes mellitus
Menge 1 Packung ab
ab 6,20 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Weight Reduction Specific für Katzen
Weight Reduction Specific für Katzen
Specific Diät für Katzen, hilft Gewicht zu verlieren bzw zu erhalten, auch bei Diabetes, hoher Fasergehalt
Menge 1 Packung ab
ab 7,45 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Feline Metabolic+Urinary (Katze) FLUTD und Übergewicht
Feline Metabolic+Urinary (Katze) FLUTD und Übergewicht
Multifunktionsfutter von Hills für Katzen, die mit allen Formen von FLUTD bei gleichzeitigem Übergewicht zu kämpfen haben
Menge 1 Packung ab
ab 15,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
DIABETIC DS 46 für Katzen Royal Canin
DIABETIC DS 46 für Katzen Royal Canin
für Katzen bei Diabetes mellitus - verstärkt die Insulinsensibilität!!, Diabetic DS 46 von Royal Canin
Menge 1 Packung ab
ab 15,60 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
OBESITY OP 42 für Katzen Royal Canin
OBESITY OP 42 für Katzen Royal Canin
für Katzen bei Adipositas - kein Muskelverlust, hohes Sättigungsgefühl, sehr schmackhaft, Idealdiät zum Abnehmen Obesity OP 42 von Royal Canin
Menge 1 Packung ab
ab 15,60 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Restricted Calorie für Katzen Eukanuba Diet
Restricted Calorie für Katzen Eukanuba Diet
Eukanuba Unterstützung für Katzen zur notwendigen Reduzierung des Übergewichtes durch weniger Kalorien
Menge 1 Packung ab
ab 16,90 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
SATIETY SAT 34 für Katzen Royal Canin
SATIETY SAT 34 für Katzen Royal Canin
Satiety SAT 34 für Katzen im Anschluss an eine erfolgreiche Gewichtsreduktion und bei Diabetes mellitus, diese Diät hilft das Gewicht zu halten
Menge 1 Packung ab
ab 19,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Nahrungsfasermix intesto.feline Ballaststoffe
Nahrungsfasermix intesto.feline Ballaststoffe
Nahrungsfasermix ist ein kalorienarmer, prebiotischer Zusatz für Katzen zur sinnvollen Kalorienreduktion und Sättigung
Menge 1 Packung ab
25,89 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand

Diät-Katzenfutter für übergewichtige Katzen kaufen

adipositas Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass rund 50 % aller Katzen von Übergewicht betroffen sind. Ein übergewichtiges oder adipöses Tier ist einem erhöhten Risiko für das Auftreten einer ganzen Reihe klinischer Krankheiten ausgesetzt, einschließlich Diabetes mellitus, Herzerkrankungen, Hautprobleme, Atemnot und Gelenkerkrankungen.

Adipositas bei Katzen

Gewichtszunahme ist normalerweise die Folge einer Zunahme an Körperfett. Die Ursache dafür ist meistens eine übermäßige Futteraufnahme des Tieres, besonders in Kombination mit einem Mangel an Bewegung. Wenn dem Körper aus der Nahrung mehr Energie zugeführt wird als er verbraucht, wird dieser Überschuss im Körper als Fett gespeichert.

Wie der Mensch auch, haben Hunde und Katzen ein Idealgewicht. Das Erreichen und Halten dieses Idealgewichtes senkt nicht nur die bereits genannten gesundheitlichen Risiken, sondern trägt auch dazu bei, Ihrem Tier zu einem aktiveren, längeren und gesünderen Leben zu verhelfen.

Faktoren, die Übergewicht begünstigen: Unangemessen große Futtermengen, Krankheiten, Kastration, Alter, Rasse und geringe Aktivität
.
Liegt das Gewicht Ihres Tieres bis zu 15 % über dem Idealgewicht, wird es als Übergewichtig bezeichnet. Wird das Idealgewicht um mehr als 15 % überschritten wird Ihr Tier als adipös oder fettleibig eingestuft.

Diätfutter zur Behandlung für Katzen mit Übergewicht

Zur Behandlung von Übergewicht wurden von mehreren Herstellern eine Reihe von Diät-Produkten entwickelt, mit denen man Übergewicht erfolgreich behandeln kann. Derartige Diäten enthalten u.a. den Zusatz L-Carnitin (z. Bsp. Feline m/d Hill's, Eukanuba Restricted Calorie) . L-Carnitin ist eine wasserlösliche, vitaminähnliche Substanz, die aufgrund ihrer unterstützenden Wirkung bei der Umwandlung von Fett in Energie eine Gewichtsabnahme und die Erhaltung gesunder Muskeln fördert.

Einige Tipps zum Erfolg
Um erfolgreich abzunehmen, reicht es allein nicht aus, Diätfutter für Katzen auszugeben. Neben einer Änderung der Fressgewohnheiten Ihres Lieblings ist jetzt ausreichende Bewegung besonders wichtig. Hier einige Tips, die Ihnen helfen werden:

Nehmen Sie das Abnehmen ernst.
Während sich Ihre Katze auf die andere Ernährung umstellt, erscheint sie Ihnen vielleicht hungriger als sonst. Vielleicht bettelt sie auch zunächst nicht. Hier ist es ganz wichtig, dass Sie standhaft bleiben und ihr zwischendurch keine Leckereien oder Essensreste geben. Andernfalls ist Ihr Vorhaben von vorn herein Scheitern verurteilt.

Geben Sie der Katze mehrere Mahlzeiten pro Tag.
Wenn Sie ihr täglich zwei oder mehr kleine Mahlzeiten geben, nehmen Hunger und Neigung zum Betteln ab. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass der Körper der Katze zum Verdauen Energie verbraucht, so dass bei mehreren Mahlzeiten dieser zusätzliche Abnahmeeffekt tatsächlich auch gesteigert auftritt.

Schränken Sie Snacks oder Leckerbissen ein.
Denken Sie daran, dass jeder Leckerbissen Energie enthält. Geben Sie Ihrer Katze weniger Leckereien pro Tag und tragen Sie sie in eine Tabelle ein. So verlieren Sie nie die Kontrolle darüber, wie viele "Extras" Ihr Liebling täglich frisst. Denken Sie daran: Je öfter Ihre Katze erfolgreich bettelt, desto öfter wird sie es natürlich auch versuchen.

Bringen Sie Ihr Tier bei den Mahlzeiten der Familie nach draußen.
Halten Sie Ihre Katze beim Kochen von der Küche und bei den Mahlzeiten vom Essplatz fern. So verhindern Sie, dass sie etwas vom Tisch bekommt. Wenn andere Haustiere gefüttert werden, sollte sie auch nicht dabei sein.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass rund 50 % aller Katzen von Übergewicht betroffen sind. Ein übergewichtiges oder adipöses Tier ist einem erhöhten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Diät-Katzenfutter für übergewichtige Katzen kaufen

adipositas Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass rund 50 % aller Katzen von Übergewicht betroffen sind. Ein übergewichtiges oder adipöses Tier ist einem erhöhten Risiko für das Auftreten einer ganzen Reihe klinischer Krankheiten ausgesetzt, einschließlich Diabetes mellitus, Herzerkrankungen, Hautprobleme, Atemnot und Gelenkerkrankungen.

Adipositas bei Katzen

Gewichtszunahme ist normalerweise die Folge einer Zunahme an Körperfett. Die Ursache dafür ist meistens eine übermäßige Futteraufnahme des Tieres, besonders in Kombination mit einem Mangel an Bewegung. Wenn dem Körper aus der Nahrung mehr Energie zugeführt wird als er verbraucht, wird dieser Überschuss im Körper als Fett gespeichert.

Wie der Mensch auch, haben Hunde und Katzen ein Idealgewicht. Das Erreichen und Halten dieses Idealgewichtes senkt nicht nur die bereits genannten gesundheitlichen Risiken, sondern trägt auch dazu bei, Ihrem Tier zu einem aktiveren, längeren und gesünderen Leben zu verhelfen.

Faktoren, die Übergewicht begünstigen: Unangemessen große Futtermengen, Krankheiten, Kastration, Alter, Rasse und geringe Aktivität
.
Liegt das Gewicht Ihres Tieres bis zu 15 % über dem Idealgewicht, wird es als Übergewichtig bezeichnet. Wird das Idealgewicht um mehr als 15 % überschritten wird Ihr Tier als adipös oder fettleibig eingestuft.

Diätfutter zur Behandlung für Katzen mit Übergewicht

Zur Behandlung von Übergewicht wurden von mehreren Herstellern eine Reihe von Diät-Produkten entwickelt, mit denen man Übergewicht erfolgreich behandeln kann. Derartige Diäten enthalten u.a. den Zusatz L-Carnitin (z. Bsp. Feline m/d Hill's, Eukanuba Restricted Calorie) . L-Carnitin ist eine wasserlösliche, vitaminähnliche Substanz, die aufgrund ihrer unterstützenden Wirkung bei der Umwandlung von Fett in Energie eine Gewichtsabnahme und die Erhaltung gesunder Muskeln fördert.

Einige Tipps zum Erfolg
Um erfolgreich abzunehmen, reicht es allein nicht aus, Diätfutter für Katzen auszugeben. Neben einer Änderung der Fressgewohnheiten Ihres Lieblings ist jetzt ausreichende Bewegung besonders wichtig. Hier einige Tips, die Ihnen helfen werden:

Nehmen Sie das Abnehmen ernst.
Während sich Ihre Katze auf die andere Ernährung umstellt, erscheint sie Ihnen vielleicht hungriger als sonst. Vielleicht bettelt sie auch zunächst nicht. Hier ist es ganz wichtig, dass Sie standhaft bleiben und ihr zwischendurch keine Leckereien oder Essensreste geben. Andernfalls ist Ihr Vorhaben von vorn herein Scheitern verurteilt.

Geben Sie der Katze mehrere Mahlzeiten pro Tag.
Wenn Sie ihr täglich zwei oder mehr kleine Mahlzeiten geben, nehmen Hunger und Neigung zum Betteln ab. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass der Körper der Katze zum Verdauen Energie verbraucht, so dass bei mehreren Mahlzeiten dieser zusätzliche Abnahmeeffekt tatsächlich auch gesteigert auftritt.

Schränken Sie Snacks oder Leckerbissen ein.
Denken Sie daran, dass jeder Leckerbissen Energie enthält. Geben Sie Ihrer Katze weniger Leckereien pro Tag und tragen Sie sie in eine Tabelle ein. So verlieren Sie nie die Kontrolle darüber, wie viele "Extras" Ihr Liebling täglich frisst. Denken Sie daran: Je öfter Ihre Katze erfolgreich bettelt, desto öfter wird sie es natürlich auch versuchen.

Bringen Sie Ihr Tier bei den Mahlzeiten der Familie nach draußen.
Halten Sie Ihre Katze beim Kochen von der Küche und bei den Mahlzeiten vom Essplatz fern. So verhindern Sie, dass sie etwas vom Tisch bekommt. Wenn andere Haustiere gefüttert werden, sollte sie auch nicht dabei sein.