Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
TIPP!
Feline j/d (Katze) Hills Diet bei Gelenkproblemen
Feline j/d (Katze) Hills Diet bei Gelenkproblemen
Diäternährung zur Unterstützung von Katzengelenken mit Osteoarthritis, Feline j/d Hills Prescription Diet
Menge 1 Packung ab
ab 2,25 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Joint Support Specific für Katzen
Joint Support Specific für Katzen
Specific Diät für erwachsene Katzen mit Gelenksproblemen, mit Veranlagung dazu bzw. zur Unterstützung der Gelenksgesundheit
Menge 1 Packung ab
ab 7,45 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
TIPP!
Feline k/d + Mobility (Katze) Diet für Niere und Gelenke
Feline k/d + Mobility (Katze) Diet für Niere und Gelenke
Multifunktionsdiet von Hills für Katzen zur Unterstützung der Beweglichkeit, der Niere und der Herzfunktion
Menge 1.02 kg (15,19 € * / 1 kg)
ab 15,49 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Omega Plus (Skin & Joint) Support Specific für Katzen
Omega Plus (Skin & Joint) Support Specific für Katzen
Specific Diät für Katzen mit Hautproblemen durch Atopie/Flohdermatitis, aber auch Osteoarthritis, EPA+DHA aus Fischöl
Menge 1 Packung ab
23,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
MOBILITY MC 28 für Katzen Royal Canin
MOBILITY MC 28 für Katzen Royal Canin
zur Unterstützung der Gelenkgesundheit bei ausgewachsenen Katzen, nicht für Welpen im Wachstum, Mobility MC 28 von Royal Canin
Menge 1 Packung ab
ab 27,75 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand

Diät-Katzenfutter für Gelenkprobleme online kaufen

Viele Hunde, aber auch  Katzen, entwickeln im Laufe ihres Lebens Arthrosen. Diese entstehen als Folge anderer Gelenkerkrankungen, können aber auch ohne erkennbare Ursache entstehen.

Arthrose bei der Katze

Die Behandlung der Arthrose setzt sich in der Regel aus mehreren Bausteinen zusammen. Die Behandlung der ursächlichen Erkrankung steht im Zusammenspiel mit weiteren Verfahren. Hier sind insbesondere die Physiotherapie (Krankengymnastik), Anpassung des Körpergewichtes und anderer körperbelastender Faktoren sowie - in Phasen stärkerer Lahmheit - die Schmerztherapie zu nennen. Konsultieren Sie in jedem Fall einen Tierarzt. Dieser wird Ihnen nach einer genauen Diagnose  eine geeignete Therapie vorschlagen.

Diät-Katzenfutter bei Gelenkproblemen und Arthrose

Diese Kategorie enthält Diätfutter für Katzen vom Tierarzt, die in ihrer Zusammensetzung die Behandlung degenerativer Gelenkserkrankungen unterstützen können.

Bei Gelenkerkrankungen werden häufig sogenannte "Chondroprotektiva" wie Pentosanpolysulfat, Grünlippenmuschelextrakte, Glucosamin oder Chondroitin eingesetzt. Auch wenn diese Substanzen weder zum "Knorpelaufbau" noch zur Heilung einer Arthrose führen, berichten Besitzer teilweise von einer Reduktion der Lahmheit ihres Tieres, wenn die Anwendung über einen längeren Zeitraum erfolgt.

Diäternährung zur Unterstützung gesunder Gelenke

Klinisch bewiesen: ältere Katzen profitieren in 4 Wochen. Sie zeigen signifikant weniger Steifheit, signifikant verbesserte Aktivität und Bewegungsfreude, vermehrte Spielfreude mit ihren Besitzern und anderen Tieren. So bewirbt  Hill`s Petnutrition sein Flaggschiff  Feline j/d (Katze) Hills Prescription Diet. Und in der Tat. Aus eigener Erfahrung kann dies bestätitigt werden.

Eine Mehrzahl von Katzen mit nachweisbar arthrotischen Veränderungen in den Gelenken oder der Wirbelsäule zeigt eine verbesserte Mobilität. Alternativen sind MOBILITY (Katze) von Royal Canin Veterinary Diets oder auch Joint Support Specific für Katzen von Specific Dechra.

Viele Hunde, aber auch  Katzen, entwickeln im Laufe ihres Lebens Arthrosen. Diese entstehen als Folge anderer Gelenkerkrankungen, können aber auch ohne erkennbare Ursache entstehen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Diät-Katzenfutter für Gelenkprobleme online kaufen

Viele Hunde, aber auch  Katzen, entwickeln im Laufe ihres Lebens Arthrosen. Diese entstehen als Folge anderer Gelenkerkrankungen, können aber auch ohne erkennbare Ursache entstehen.

Arthrose bei der Katze

Die Behandlung der Arthrose setzt sich in der Regel aus mehreren Bausteinen zusammen. Die Behandlung der ursächlichen Erkrankung steht im Zusammenspiel mit weiteren Verfahren. Hier sind insbesondere die Physiotherapie (Krankengymnastik), Anpassung des Körpergewichtes und anderer körperbelastender Faktoren sowie - in Phasen stärkerer Lahmheit - die Schmerztherapie zu nennen. Konsultieren Sie in jedem Fall einen Tierarzt. Dieser wird Ihnen nach einer genauen Diagnose  eine geeignete Therapie vorschlagen.

Diät-Katzenfutter bei Gelenkproblemen und Arthrose

Diese Kategorie enthält Diätfutter für Katzen vom Tierarzt, die in ihrer Zusammensetzung die Behandlung degenerativer Gelenkserkrankungen unterstützen können.

Bei Gelenkerkrankungen werden häufig sogenannte "Chondroprotektiva" wie Pentosanpolysulfat, Grünlippenmuschelextrakte, Glucosamin oder Chondroitin eingesetzt. Auch wenn diese Substanzen weder zum "Knorpelaufbau" noch zur Heilung einer Arthrose führen, berichten Besitzer teilweise von einer Reduktion der Lahmheit ihres Tieres, wenn die Anwendung über einen längeren Zeitraum erfolgt.

Diäternährung zur Unterstützung gesunder Gelenke

Klinisch bewiesen: ältere Katzen profitieren in 4 Wochen. Sie zeigen signifikant weniger Steifheit, signifikant verbesserte Aktivität und Bewegungsfreude, vermehrte Spielfreude mit ihren Besitzern und anderen Tieren. So bewirbt  Hill`s Petnutrition sein Flaggschiff  Feline j/d (Katze) Hills Prescription Diet. Und in der Tat. Aus eigener Erfahrung kann dies bestätitigt werden.

Eine Mehrzahl von Katzen mit nachweisbar arthrotischen Veränderungen in den Gelenken oder der Wirbelsäule zeigt eine verbesserte Mobilität. Alternativen sind MOBILITY (Katze) von Royal Canin Veterinary Diets oder auch Joint Support Specific für Katzen von Specific Dechra.