Springen - Laufen - Klettern

Bewegung ist ein natürliches Bedürfnis von Hunden. Nicht nur in freier Natur, auch im Alltag an der Seite des Menschen. Ganz klar, dass die Gelenke der Vierbeiner dabei gefordert werden - Tag für Tag ein Leben lang. Vor allem bei kräftig gebauten und älteren sowie bei Hunden vorbelasteter Rassen kann es dadurch zu Gelenkverschleiß kommen - zu einer eingeschränkten Beweglichkeit und zunehmenden Schmerzen. Eine angepasste Bewegung und Ernährung mit ausgewählten Nährstoffen kann dem vorbeugen.
 So ist es z. B. für die Gelenke besser, wenn das Tier nicht so oft Treppensteigen muss und Schlaf- und Ruheplätze leicht zu begehen sind. Mehrmals täglich 30Minuten Auslauf sind besser als einmal zwei Stunden am Stück und Spaziergänge oder Fährtensuche sind weniger belastend als Fahrradfahren oder Agility. Ergänzend zur angepassten Bewegung empfiehlt sich eine gezielte Ernährung - besonders mit Zusatz der Neuseeländerischen Grünlippenmuschel, Glukosamin und Chondroitinsulfat. Ebenso hilfreich sind Entzündungshemmer wie Omega-3-Fettsäuren sowie natürliche Radikalfänger, die den Abbau von Knorpel begrenzen können. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.