Filter schließen
von bis
  •  
Educ (Hd) | Beutel 50g Abverkauf
Educ (Hd) | Beutel 50g Abverkauf
Royal Canin Educ Leckerlie für Hunde und Welpen als kalorienarmer Snack in den Erziehungs- und Ausbildungsphase
Menge 50 g (3,77 € * / 100 g)
1,88 € * 2,09 € ***
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Neutered Adult Small Dog Weight&Dental 30
Neutered Adult Small Dog Weight&Dental 30
optimales Gewicht, gesunde Zähne, von Royal Canin Neutered Adult Small Dog Weight & Dental 30 für erwachsene kastrierte Hunde kleiner Rassen
Menge 1 Packung ab
ab 14,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Neutered Adult Large Dog Weight&Osteo 28
Neutered Adult Large Dog Weight&Osteo 28
Hundefutter für ausgewachsene kastrierte Hunde großer Rassen über 25kg, optimales Gewicht halten dank Royal Canin Neutered Adult Large Dog Weight&Osteo 28
Menge 1 Packung ab
ab 21,90 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Neutered Adult Medium Weight&Skin 28
Neutered Adult Medium Weight&Skin 28
Neutered Adult Medium für ausgewachsene kastrierte Hunde mittlerer Rassen zwischen 10 und 25kg, optimales Gewicht, gesunde Haut dank Royal Canin Weight & Skin 28
Menge 1 Packung ab
ab 22,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Neutered Junior Medium Digest&Weight 30
Neutered Junior Medium Digest&Weight 30
für Junghunde (Endgewicht 10-25kg) ab dem Tag der Kastration, Neutered Junior Medium Digest & Weight 30 von Royal Canin
Menge 1 Packung ab
ab 29,50 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
Neutered Junior Large Dog Digest&Weight 31
Neutered Junior Large Dog Digest&Weight 31
für Junghunde (Endgewicht 25kg) ab dem Tag der Kastration, Royal Canin Neutered Junior Large Dog Digest & Weight 31
Menge 1 Packung ab
ab 60,90 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand

Hundefutter für kastrierte Hunde von Royal Canin Vet Care

Futter für den kastrierten Hund - Premiumtierfutter.de

Diese Kategorie wartet mit speziellem Hundefutter für kastrierte Hunde auf.

Gesundheitsbedürfnisse kastrierter Hunde

Zu einer der bedeutendsten Nebenwirkungen der Kastration zählt das Übergewicht. Als Hauptursachen für eine Gewichtszunahme kommen u. a. ein gesteigertes Hungergefühl und ein geringerer Energiebedarf infrage. Ist der Hund erst einmal zu dick, so wächst das Risiko für weitere Komplikationen wie Verdauungsstörungen, Gelenkerkrankungen und Diabetes mellitus. Insgesamt wird durch das Übergewicht die Lebenserwartung der Tiere negativ beeinflusst - Grund genug, Vorbeuge zu leisten!

Ein kastrierter Hund muss nicht dick werden - es liegt in Ihrer Hand! Die angepasste Ernährung kastrierter Hunde kann getrost als gesundheitserhaltende Maßnahme angesehen werden und fällt in den Verantwortungsbereich des Hundebesitzers.

Vermeidung von Übergewicht nach der Kastration

Ernährung und Übergewicht
Zur Vermeidung von Übergewicht nach der Kastration empfiehlt sich die Umstellung auf eine spezifisch zusammengesetzte Nahrung. Diese sollte u. a. folgende Merkmale aufweisen:
- Reduzierter Energiegehalt durch niedrigen Fettgehalt (10 - 11 % in der Trockensubstanz) 
- Erhöhter Gehalt an hochverdaulichen Proteinen
- L-Carnitin (unterstützt die Fettverbrennung,) und Isoflavone (haben den positiven Effekt, den Stoffwechsel anzukurbeln und den Appetit in Grenzen zu halten)
- Erhöhter Gehalt an Pflanzenfasern (bewirken einen höheren Füllungsgrad des Magen-Darm-Traktes und eine bessere Sättigung des Hundes)
- Ausgewogener Nährstoffgehalt (Vitamine, Mineralstoffe ...)

Kastrierte Hunde neigen zu Übergewicht, da ihr Appetit steigt, sie aber gleichzeitig weniger Kalorien verbrauchen. Eine spezifische Nahrung, die der Entwicklung von Übergewicht vorbeugt, bietet zwei Vorteile: Gewichtserhalt und ein gutes Sättigungsgefühl.

Praktische Tipps, um Übergewicht zu vermeiden

  • Halten Sie sich an die empfohlenen Tagesportionen und teilen Sie diese auf mehrere kleine Mahlzeiten auf. Die Portionierung hat auch einen positiven psychologischen Effekt: Es gibt mehrmals am Tag etwas zu fressen!
  • Wiegen Sie die Portion auf einer Haushaltswaage ab; ein paar Gramm können bereits zu viel sein. Besorgen Sie sich einen speziellen Messbecher und schneiden Sie diesen so weit ab, dass nur die tatsächliche tägliche Futtermenge hineinpasst. So vermeiden Sie zu hohe Fütterungsmengen.
  • Wichtigster Punkt: Seien Sie konsequent! Wie bereits besprochen, macht die Zugabe von Leckerli jede angepasste Ernährung zunichte und fördert die Entstehung von Übergewicht. Alle Personen, die mit Ihrem Hund Kontakt haben, müssen darüber Bescheid wissen, was er fressen darf.
  • Möchten Sie Ihren Hund gerne belohnen oder benötigen Sie Leckerli für die Arbeit auf dem Hundeplatz? Kein Problem, wenn Sie Trockennahrung verwenden: Füllen Sie sich doch einfach etwas von der Tagesportion ab, was Ihnen dann als "Belohnungshappen" zur Verfügung steht.
  • Ein "Futterball" ist eine tolle Sache: Er sorgt für die langsame Futteraufnahme und bietet dem Hund außerdem Beschäftigung.
Diese Kategorie wartet mit speziellem Hundefutter für kastrierte Hunde auf. Gesundheitsbedürfnisse kastrierter Hunde Zu einer der bedeutendsten Nebenwirkungen der Kastration... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hundefutter für kastrierte Hunde von Royal Canin Vet Care

Futter für den kastrierten Hund - Premiumtierfutter.de

Diese Kategorie wartet mit speziellem Hundefutter für kastrierte Hunde auf.

Gesundheitsbedürfnisse kastrierter Hunde

Zu einer der bedeutendsten Nebenwirkungen der Kastration zählt das Übergewicht. Als Hauptursachen für eine Gewichtszunahme kommen u. a. ein gesteigertes Hungergefühl und ein geringerer Energiebedarf infrage. Ist der Hund erst einmal zu dick, so wächst das Risiko für weitere Komplikationen wie Verdauungsstörungen, Gelenkerkrankungen und Diabetes mellitus. Insgesamt wird durch das Übergewicht die Lebenserwartung der Tiere negativ beeinflusst - Grund genug, Vorbeuge zu leisten!

Ein kastrierter Hund muss nicht dick werden - es liegt in Ihrer Hand! Die angepasste Ernährung kastrierter Hunde kann getrost als gesundheitserhaltende Maßnahme angesehen werden und fällt in den Verantwortungsbereich des Hundebesitzers.

Vermeidung von Übergewicht nach der Kastration

Ernährung und Übergewicht
Zur Vermeidung von Übergewicht nach der Kastration empfiehlt sich die Umstellung auf eine spezifisch zusammengesetzte Nahrung. Diese sollte u. a. folgende Merkmale aufweisen:
- Reduzierter Energiegehalt durch niedrigen Fettgehalt (10 - 11 % in der Trockensubstanz) 
- Erhöhter Gehalt an hochverdaulichen Proteinen
- L-Carnitin (unterstützt die Fettverbrennung,) und Isoflavone (haben den positiven Effekt, den Stoffwechsel anzukurbeln und den Appetit in Grenzen zu halten)
- Erhöhter Gehalt an Pflanzenfasern (bewirken einen höheren Füllungsgrad des Magen-Darm-Traktes und eine bessere Sättigung des Hundes)
- Ausgewogener Nährstoffgehalt (Vitamine, Mineralstoffe ...)

Kastrierte Hunde neigen zu Übergewicht, da ihr Appetit steigt, sie aber gleichzeitig weniger Kalorien verbrauchen. Eine spezifische Nahrung, die der Entwicklung von Übergewicht vorbeugt, bietet zwei Vorteile: Gewichtserhalt und ein gutes Sättigungsgefühl.

Praktische Tipps, um Übergewicht zu vermeiden

  • Halten Sie sich an die empfohlenen Tagesportionen und teilen Sie diese auf mehrere kleine Mahlzeiten auf. Die Portionierung hat auch einen positiven psychologischen Effekt: Es gibt mehrmals am Tag etwas zu fressen!
  • Wiegen Sie die Portion auf einer Haushaltswaage ab; ein paar Gramm können bereits zu viel sein. Besorgen Sie sich einen speziellen Messbecher und schneiden Sie diesen so weit ab, dass nur die tatsächliche tägliche Futtermenge hineinpasst. So vermeiden Sie zu hohe Fütterungsmengen.
  • Wichtigster Punkt: Seien Sie konsequent! Wie bereits besprochen, macht die Zugabe von Leckerli jede angepasste Ernährung zunichte und fördert die Entstehung von Übergewicht. Alle Personen, die mit Ihrem Hund Kontakt haben, müssen darüber Bescheid wissen, was er fressen darf.
  • Möchten Sie Ihren Hund gerne belohnen oder benötigen Sie Leckerli für die Arbeit auf dem Hundeplatz? Kein Problem, wenn Sie Trockennahrung verwenden: Füllen Sie sich doch einfach etwas von der Tagesportion ab, was Ihnen dann als "Belohnungshappen" zur Verfügung steht.
  • Ein "Futterball" ist eine tolle Sache: Er sorgt für die langsame Futteraufnahme und bietet dem Hund außerdem Beschäftigung.