Krankheiten bei Vögeln

Auch Vögel können Schnupfen haben. Mögliche Anzeichen dafür sind Niesen und Nasenausfluss, eine erschwerte Atmung mit offenem Schnabel, Appetitlosigkeit oder Gewichtsverlust. In jedem Fall muss der Vogel dann umgehend tierärztlich behandelt werden. Vor allem Wellensittiche reagieren empfindlich auf jede Art von Schmutz. Daher sollten täglich Futter- und Wassernapf gründlich ausgespült und auch der Sand regelmäßig gewechselt werden. Nachlässigkeit bei der Hygiene kann bei den Vögeln zu Mageninfektionen führen. Spielzeug im Käfig gilt es einmal pro Woche unter fließend heißem Wasser abzuspülen und dadurch von Keimen und Bakterien zu säubern. Den kompletten Käfig bitte einmal im Monat im ganzen unter fließend heißem Wasser reinigen. Werden zur Krallenpflege Naturäste verwendet, diese regelmäßig erneuern.
Ähnlich wie bei Katzen, Häschen und Meerschweinchen müssen Halter von Wellensittichen und Co auf die allerersten Anzeichen von Krankheiten genau achten: veränderter Kot, stetiges Aufplustern, kleine Augen, leichte bis schwere Koordinationsprobleme, Schlaf mehr als üblich, Unlust - frei lebende Vögel kümmern sich im Schwarm nicht um kranke Artgenossen, daher verbergen diese ihre Krankheiten, so lang es geht.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU
ProPre-Bac pro- und prebiotisch ProPre-Bac pro- und prebiotisch
Menge 1 Packung ab
20,19 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
NEU
Lactogel Pet bei Durchfällen aller Art Lactogel Pet bei Durchfällen aller Art
Menge 1 Packung ab
8,89 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand
NEU
Bioserin das AUFBAUMITTEL Bioserin das AUFBAUMITTEL
Menge 1 Packung ab
ab 30,90 € *
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
NEU
REBOMIN Mineralien für Vögel und Terrarientiere REBOMIN Mineralien für Vögel und Terrarientiere
Menge 1 Packung ab
15,89 € *
inkl. 7,00% MwSt. zzgl. Versand