Filter schließen
von bis
  •  
Hexamor bei Befall mit Darmflagellaten
Hexamor bei Befall mit Darmflagellaten
hexamor im Süß- und Meerwasser, bei Darmflagellaten wie Hexamita und Spironucleus, Lochkrankheit
Menge 20 ml (26,48 € * / 100 ml)
ab 5,30 € * 8,31 € ***
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand

Präparate für Ihre Zierfische gegen Parasiten und Würmer

Infektionen von Zierfischen mit Würmern, mehrzelligen Parasiten oder Darmflagellaten können durch Wildfänge oder und Lebendfutter eingeschleppt werden. In dieser Rubrik  erhalten Sie Präparate für Fische, die zur Unterstützung der Behandlung von Würmern, Darmflagellaten und anderen Parasiten bei Fischen konzipiert wurden.

Infektionen mit Würmern, mehrzelligen Parasiten oder Darmflagellaten

Würmer und andere Parasiten: Fische zeigen bei einer Infektion mit Kiemenwürmern eine erhöhte Atemtätigkeit.
Bei einer Infektion mit Bandwürmern magern Fische trotz normalem Fressverhalten stark ab. Bei Befall mit Hautwürmern versuchen Fische, sich durch Scheuern der Parasiten zu entledigen. Karpfenläuse und Ankerwürmer sind deutlich auf der Haut zu sehen.

Darmflagellaten: Merkmale für eine Befall mit Darmflagellaten sind Abmagern, weißlich-schleimiger Kot, Absondern der betroffenen Fische sowie im fortgeschrittenen Stadium besonders bei Cichliden wie dem Diskus, weißliche Löcher im Kopf, die sogenannte Lochkrankheit.

Welche Präparate bei Befall von Parasiten und Würmern vom Tierarzt kaufen?

ARGUMOR - Für Zierfische im Süß- und Meerwasser gegen Karpfenläuse (Argulus), Ankerwürmer (Lernaea), Hautwürmer (Gyrodactylus), Kiemenwürmer (Dactylogyrus) und Bandwürmer (Cestoden).

HEXAMOR - wirkt zuverlässig gegen gegen die Darmflagellaten Hexamita und Spironucleus, für Süß- und Meerwasserzierfische.

DACTYMOR - Für Zierfische der Ordnungen Karpfenartige, Barschartige, Welsartige und Zahnkärpflinge im Süß- und Meerwasser, gegen Hautwürmer (Gyrodactylus), Kiemenwürmer (Dactylogyrus) und Bandwürmer (Cestoden)

Infektionen von Zierfischen mit Würmern, mehrzelligen Parasiten oder Darmflagellaten können durch Wildfänge oder und Lebendfutter eingeschleppt werden. In dieser Rubrik  erhalten Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Präparate für Ihre Zierfische gegen Parasiten und Würmer

Infektionen von Zierfischen mit Würmern, mehrzelligen Parasiten oder Darmflagellaten können durch Wildfänge oder und Lebendfutter eingeschleppt werden. In dieser Rubrik  erhalten Sie Präparate für Fische, die zur Unterstützung der Behandlung von Würmern, Darmflagellaten und anderen Parasiten bei Fischen konzipiert wurden.

Infektionen mit Würmern, mehrzelligen Parasiten oder Darmflagellaten

Würmer und andere Parasiten: Fische zeigen bei einer Infektion mit Kiemenwürmern eine erhöhte Atemtätigkeit.
Bei einer Infektion mit Bandwürmern magern Fische trotz normalem Fressverhalten stark ab. Bei Befall mit Hautwürmern versuchen Fische, sich durch Scheuern der Parasiten zu entledigen. Karpfenläuse und Ankerwürmer sind deutlich auf der Haut zu sehen.

Darmflagellaten: Merkmale für eine Befall mit Darmflagellaten sind Abmagern, weißlich-schleimiger Kot, Absondern der betroffenen Fische sowie im fortgeschrittenen Stadium besonders bei Cichliden wie dem Diskus, weißliche Löcher im Kopf, die sogenannte Lochkrankheit.

Welche Präparate bei Befall von Parasiten und Würmern vom Tierarzt kaufen?

ARGUMOR - Für Zierfische im Süß- und Meerwasser gegen Karpfenläuse (Argulus), Ankerwürmer (Lernaea), Hautwürmer (Gyrodactylus), Kiemenwürmer (Dactylogyrus) und Bandwürmer (Cestoden).

HEXAMOR - wirkt zuverlässig gegen gegen die Darmflagellaten Hexamita und Spironucleus, für Süß- und Meerwasserzierfische.

DACTYMOR - Für Zierfische der Ordnungen Karpfenartige, Barschartige, Welsartige und Zahnkärpflinge im Süß- und Meerwasser, gegen Hautwürmer (Gyrodactylus), Kiemenwürmer (Dactylogyrus) und Bandwürmer (Cestoden)

Zuletzt angesehen