Filter schließen
von bis
  •  
Virumor bei bakterielle und Vireninfektion
Virumor bei bakterielle und Vireninfektion
Virumor für Zierfische im Süß- und Meerwasser, Wirkstoff Pentakalium-bis (peroxymono-sulfat)-bis(sulfat)
Menge 1 Packung ab
ab 6,49 € * 9,90 € ***
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand
Ektomor Desinfektion und Behandlung
Ektomor Desinfektion und Behandlung
ektomor zur Behandlung von Fischen, Wirbellosen und zur Desinfektion, Vorbeuge im Aquarium
Menge 100 ml
ab 4,00 € * 6,00 € ***
inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versand

Universalmittel gegen Infektionen bei Zierfischen

Diese Kategorie enthält freiverkäufliche Präparate für Fische, die zur Unterstützung der Behandlung von diversen Infektionskrankheiten konzipiert wurden.

Infektionen bei Zierfischen

Bei Infektionskrankheiten von Zierfischen treten häufig Symptome wie weißlich-gelblich-schleimige und watteartige Beläge sowie Geschwüre, Wunden und Entzündungen auf.
Weitere Anzeichen sind Blutflecken, Verlust von Haut und Schuppen, Schuppensträube, Flossenfäule, Schleimhauttrübungen, weiße Mäuler, Torkeln (Schaukelkrankheit), hervortretende Augen wie auch aufgetrieben Bäuche (Bauchwassersucht).

Häufig ist hier die Diagnose nicht gesichert. Sekundärinfektionen, die den Fisch zwar zusätzlich schwächen, können von der ursächlichen Hauptinfektion nicht abgegrenzt werden oder es liegen verschiedene Infektionen parallel vor. In diesen Fällen ist eine Behandlung mit einem Universalarzneimittel, das ein breites Spektrum an Erregern abdeckt, angeraten. In aussichtslosen Fällen kann es notwendig sein, einen erkrankten, nicht therapierbaren Fisch tierschutzgerecht und schmerzfrei zu töten.

Aber immer, wenn Sie selbst unsicher sind oder die Symptome nicht eindeutig zuordnen können, holen Sie sich Rat bei einem auf Fische spezialisierten Tierarzt oder Tierheilpraktiker. Diese Informationen hier ersetzen KEINE Diagnose.

Präparate gegen Infektionen bei Zierfischen hier vom Tierarzt kaufen

VIROMOR - Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen (Aeromonas, Pseudomonas, Streptokokken, Columnaris, u. A.), Viruserkrankungen und Pilzinfektionen (Saprolegnia, Achlya) von Zierfischen im Süß- und Meerwasser.

UNIMARIN - gegen die meisten Infektionen mit unterschiedlichen Symptomen bei Zierfischen im Meerwasser. Insbesondere bei unsicherer Diagnose hat unimarin als Universalarzneimittel eine zuverlässige Wirkung gegen die meisten Infektionen und ist sehr gut verträglich.

Diese Kategorie enthält freiverkäufliche Präparate für Fische , die zur Unterstützung der Behandlung von diversen Infektionskrankheiten konzipiert wurden. Infektionen bei Zierfischen Bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Universalmittel gegen Infektionen bei Zierfischen

Diese Kategorie enthält freiverkäufliche Präparate für Fische, die zur Unterstützung der Behandlung von diversen Infektionskrankheiten konzipiert wurden.

Infektionen bei Zierfischen

Bei Infektionskrankheiten von Zierfischen treten häufig Symptome wie weißlich-gelblich-schleimige und watteartige Beläge sowie Geschwüre, Wunden und Entzündungen auf.
Weitere Anzeichen sind Blutflecken, Verlust von Haut und Schuppen, Schuppensträube, Flossenfäule, Schleimhauttrübungen, weiße Mäuler, Torkeln (Schaukelkrankheit), hervortretende Augen wie auch aufgetrieben Bäuche (Bauchwassersucht).

Häufig ist hier die Diagnose nicht gesichert. Sekundärinfektionen, die den Fisch zwar zusätzlich schwächen, können von der ursächlichen Hauptinfektion nicht abgegrenzt werden oder es liegen verschiedene Infektionen parallel vor. In diesen Fällen ist eine Behandlung mit einem Universalarzneimittel, das ein breites Spektrum an Erregern abdeckt, angeraten. In aussichtslosen Fällen kann es notwendig sein, einen erkrankten, nicht therapierbaren Fisch tierschutzgerecht und schmerzfrei zu töten.

Aber immer, wenn Sie selbst unsicher sind oder die Symptome nicht eindeutig zuordnen können, holen Sie sich Rat bei einem auf Fische spezialisierten Tierarzt oder Tierheilpraktiker. Diese Informationen hier ersetzen KEINE Diagnose.

Präparate gegen Infektionen bei Zierfischen hier vom Tierarzt kaufen

VIROMOR - Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen (Aeromonas, Pseudomonas, Streptokokken, Columnaris, u. A.), Viruserkrankungen und Pilzinfektionen (Saprolegnia, Achlya) von Zierfischen im Süß- und Meerwasser.

UNIMARIN - gegen die meisten Infektionen mit unterschiedlichen Symptomen bei Zierfischen im Meerwasser. Insbesondere bei unsicherer Diagnose hat unimarin als Universalarzneimittel eine zuverlässige Wirkung gegen die meisten Infektionen und ist sehr gut verträglich.

Zuletzt angesehen